Die Normale 2009
das gesellschafts- und wirtschaftspolitische Dokumentarfilm-Fest

Filmtage zum Recht auf Nahrung
Appetithäppchen
Spielorte
Presse
Programmübersicht
Hunger und Wut
fronteira Brasil
Hühner für Afrika
Milch, Macht und Märkte
Tambogrande
Hunger.Macht.Profite.III wurde ermöglicht durch
Team
Impressum
Archiv

Hunger.Macht.Profite.III
Filmtage zum Recht auf Nahrung



Tambogrande
Mangos, Mord und Bergbau
von Ernesto Cabello und Stephanie Boyd
85 Min, engl/span OF deutsch untertitelt
Peru 2007

Ein kleiner, ruhiger Ort im Norden Perus wurde vor fünfzig Jahren von landwirtschaftlichen Pionieren gegründet und mit Früchten wie Mangos und Zitronen bebaut.
Tambogrande verändert sich aber schlagartig, als dort ein Goldvorkommen entdeckt wird.

Die landwirtschaftliche Bevölkerung schließt sich zusammen und beginnt einen heroischen Kampf gegen Bergbaukonzerne wie Manhattan Mineral, die sich mit allen Mitteln gegen die Landwirte versuchen durchzusetzen.

Ein optimistischer Film über Widerstand und gegen globale Ausbeutung.


© guarango


Schikaneder Wien am Freitag, 02. Oktober 2009, 19:00 Uhr
ImpulsgeberInnen zum anschließenden Filmgespräch über gewaltlose Formen des Widerstands:
mit Attactionen, Aktionsgruppe von Attac Österreich
Irmi Salzer (ÖBV-Via Campesina)
Ralf Leonhard (FIAN)


Link-Tipps:
Attactionen - Aktionsgruppe von Attac Österreich, www.attac.at
Bergwerk Peru, www.kampagne-bergwerk-peru.de