Die Normale 2008
das gesellschafts- und wirtschaftspolitische Dokumentarfilm-Fest

Junge Normale 08 im Cinema Paradiso
Junge Normale Spielort
Junge Normale Presse
Junge Normale Programmübersicht
Junge Normale Programm 09.06.08
Junge Normale Programm 10.06.08
Junge Normale Programm 11.06.08
Junge Normale Programm, 12.06.08
Junge Normale Programm, 13.06.08
Junge Normale 08 Team
Junge Normale 08 wurde ermöglicht durch



[junge] normale 08 @ Cinema Paradiso, St. Pölten
gesellschaftspolitisches Kino für SchülerInnen ab 10 Jahren
9. bis 13. Juni 2008


zum [junge] normale Projektbericht 2008 (PDF, 552kb)
Anlage 1: Ergebnisse aus Workshops (PDF, 288kb)
Anlage 2: Presse-Clippings aufgrund Dateiumfangs auf Anfrage bei presse[at]normale.at
Anlage 3: Statistische Auswertungen (PDF, 416kb)

Die [junge] normale zeigt das Normale.
Die im Kino inhaltlich und medienpädagogisch aufbereiteten Dokumentarfilmvorführungen der «[jungen] normale» haben Fakten und Realitäten thematisiert, Alternativen fokussiert und zum Globalen Lernen beigetragen.

Groß werden.
Wachsen bedeutet verstehen, Zusammenhänge erkennen, analysieren, Kritikfähigkeit entwickeln. Die dazu notwendige Medienkompetenz setzt voraus 'bewegtes Bild' kritisch zu hinterfragen, die Machart kennenzulernen, die Gestaltung genauer zu betrachten.

Verstehen um zu handeln.
Im Sommersemester 2008 haben wir Fußball zum Anlass genommen, Menschenrechte, Arbeitsbedingungen, Konzerndiktatur zu veranschaulichen und heraus zu arbeiten, was Kulturen – also uns alle – verbindet.

Die Dokumentarfilmvorführungen der «[jungen] normale 2008 @ Cinema Paradiso» richteten sich an Jugendliche ab 10 Jahren und wurden inhaltlich und medienpädagogisch nachbereitet. Im Kinosaal wurden die Schülerinnen und Schüler zur interaktiven Auseinandersetzung mit dem Thema aufgefordert.
Die Vorführungen sind geeignet für den fächerübergreifenden und fachspezifischen Unterricht in Geographie und Wirtschaftskunde <> Geschichte und Sozialkunde / politische Bildung <> Biologie und Umweltkunde <> Deutsch und Fremdsprachen <> Religionen und Ethik.

Begleitendes Material für den Unterricht steht bei der jeweiligen Filmbeschreibung zum Download bereit.

«Normal» ist, was uns verschwiegen wird.
«Normal» ist, dass wir für blöd verkauft werden.
Die «[junge] normale» räumt damit auf.


zum Download des Programmheftes (PDF, 200kb)

Eventkalender für Österreich