Die Normale 2008
das gesellschafts- und wirtschaftspolitische Dokumentarfilm-Fest

Normale 08 @ cinemagic
Normale 08 Spielort
Normale 08 Presse
Normale 08 FAQs
Normale 08 @ cinemagic Filmübersicht
Normale 08 Programm 26.05.08
Normale 08 Programm 27.05.08
Normale 08 Programm 28.05.08
Normale 08 Programm 29.05.08
Normale 08 Programm, 30.05.08
Normale 08 Programm, 31.05.08
Normale 08 Team
Normale 08 @ cinemagic wurde ermöglicht durch



«Normal» ist, was uns verschwiegen wird.
«Normal» ist, dass wir für blöd verkauft werden.
«Die Normale» räumt damit auf.


zum [junge] normale Projektbericht 2008 (PDF, 552kb)
Anlage 1: Ergebnisse aus Workshops (PDF, 288kb)
Anlage 2: Presse-Clippings aufgrund Dateiumfangs auf Anfrage bei presse[at]normale.at
Anlage 3: Statistische Auswertungen (PDF, 416kb)

Kommerzielle Medien sind in hohem Maße von Werbeeinschaltungen abhängig und aus diesem Grund oft nicht zu einer ausgewogenen Berichterstattung fähig. Fakten werden durch die weltweite PR-Maschinerie einseitig dargestellt oder überhaupt ausgeblendet.

normale.at veranstaltet daher seit 2003 wirtschafts- und gesellschaftspolitische Dokumentarfilm-Feste.
Durch die Bewusstseinsbildung für die Zusammenhänge zwischen regionalen Problematiken und globalen Zusammenhängen wird die Rezeptionsfähigkeit geschärft, die eigene Mitverantwortung bewusst, es werden aber eben auch die Möglichkeiten zur persönlichen Mitgestaltung sichtbar.

Verstehen um zu handeln.
Diesem Leitmotiv folgend haben die Filme im Mai 2008 fokussiert auf die Themen prekäre Arbeitsbedingungen, lebensgefährliche Gesundheitssysteme, Abenteuertourismus, Menschenrechte im Fußball, Agro-Sprit und getarnte Freihandelsabkommen.

'Normal' scheinendes kann man nicht unbesprochen stehen lassen.

Die Schulvorstellungen der «Normale 2008 @ cinemagic» richteten sich an Jugendliche ab 14 Jahren und sind geeignet für den fächer- übergreifenden und fachspezifischen Unterricht in Geographie und Wirtschaftskunde <> Geschichte / Sozialkunde und politische Bildung <> Biologie und Umweltkunde <> Deutsch und Fremdsprachen <> Religionen und Ethik.
Jede Filmvorführung wurd kommentiert und inhaltlich nachbereitet. Im Kinosaal wurden die Schülerinnen und Schüler zur interaktiven Auseinandersetzung mit dem Thema aufgefordert.
Begleitendes Material für den Unterricht steht auf bei der jeweiligen Filmbeschreibung zum download bereit.

An den Filmabenden waren wir im Gespräch mit Expertinnen und Experten. Ihre Analysen und Hintergrundinformationen ließen uns aktuelle Entwicklungen verstehen, die unmittelbaren Einfluss auf unser Leben nehmen.
Denn es ist besser, wir wissen womit wir es zu tun haben.

zum download des Normale 08 @ cinemagic Programmfolders (PDF, 316kb)

zum Spielort

Eventkalender für Österreich