Die Normale 2008
das gesellschafts- und wirtschaftspolitische Dokumentarfilm-Fest

Die Filmtage zum Recht auf Nahrung
Spielorte
Presse
Programmübersicht
Film zu Agro-Sprit: Fette Beute
Film zu Wasser unter'm Hammer
Film zu Hühner-Exporten nach Afrika
Film-Satire mit Louis de Funès
Filmfrühstück ohne GMO
Filmtage Hunger.Macht.Profite.II ProjektträgerInnen
Hunger.Macht.Profite.II Team
Hunger.Macht.Profite.II Kontakt
Filmtage Hunger.Macht.Profite.II wurden ermöglicht durch

Hunger.Macht.Profite.II
Filmtage zum Recht auf Nahrung


Infos zu den Projektträgerorganisationen:

FIAN FoodFirst Informations- und AktionsNetzwerk ist die internationale Menschenrechtsorganisation für das Recht sich zu ernähren. FIAN hat Beraterstatus bei der UNO und wird weltweit für Fälle aktiv, in denen das Recht auf Nahrung verletzt wird.
www.fian.at

normale.at veranstaltet in Österreich seit 2003 gesellschafts- und wirtschaftspolitische Dokumentarfilmfestivals und trägt umfassende Erfahrung zur Planung und Durchführung bei.
www.normale.at

ÖBV - Via Campesina Austria ist eine Basisorganisation von Bauern und Bäuerinnen in Österreich. Die ÖBV bietet basisorientierte Bildungsarbeit und politisches Lobbying für eine gerechte Agrarpolitik im Sinne der Ernährungssouveränität.
www.viacampesina.at

AgrarAttac ist eine Inhaltsgruppe von Attac Österreich und betreibt Bildungs- und Vernetzungsarbeit zu Themen der globalen Landwirtschaft. Die vielen ehrenamtlich engagierten Menschen dieser Gruppe wollen Alternativen zur bestehenden neoliberalen Globalisierung vorantreiben.
www.attac.at