Die Normale 2008
das gesellschafts- und wirtschaftspolitische Dokumentarfilm-Fest

Junge Normale 08 im cinemagic
Junge Normale Spielort
Junge Normale FAQs
Junge Normale Presse
Junge Normale 08|09 Filmübersicht
Junge Normale 08 Programm, 28.03.08
filme für kinder, 19.04.08 und Junge Normale, 25.04.08
Junge Normale 08 Programm, 30.05.08
Junge Normale 08 Programm, 20.06.08
Junge Normale 08 Programm, Ersatztermin für 26.09.08: 24.01.09
Junge Normale 08 Programm, 30.10.08
Junge Normale 08|09 Programm, 28.01.09
Junge Normale 08|09 Programm, 29.01.09
Junge Normale 08|09 Team Wien
Junge Normale 08|09 wurde ermöglicht durch

Junge Normale @ wienXtra-cinemagic
gesellschaftspolitisches Kino für 10-14 jährige SchülerInnen
im Schuljahr 2008|09


„Normal' ist, was uns verschwiegen wird.
„Normal' ist, dass wir für blöd verkauft werden.
Die «Junge Normale» räumt damit auf.


zum [junge] normale Projektbericht 2008 (PDF, 552kb)
Anlage 1: Ergebnisse aus Workshops (PDF, 288kb)
Anlage 2: Presse-Clippings aufgrund Dateiumfangs auf Anfrage bei presse[at]normale.at
Anlage 3: Statistische Auswertungen (PDF, 416kb)

Die «Junge Normale» zeigt das Normale
Die inhaltlich und medienpädagogisch aufbereiteten Dokumentarfilmvorführungen der «Jungen Normale» thematisieren Fakten und Realitäten, fokussieren Alternativen und tragen zum Globalen Lernen bei.

Sommersemester 2008
Im Sommersemester 2008 nahm die «Junge Normale» den Fußball zum Anlass, um Menschenrechtsverletzungen, Arbeitsbedingungen, Kinderarbeit und Konzerndiktatur zu veranschaulichen.
Wir werden Alternativen vorstellen und gemeinsam überlegen, welche kulturellen Werte uns verbinden und was kulturelle Vielfalt ausmacht.
Zum Download des Programmfolders für 10-14 Jährige im Sommersemester 2008 (PDF, 264kb)

Wintersemester 2008|09
Im Wintersemester 2008|09 hat die «Junge Normale» den Fokus auf die Kulturen Afrikas und Indiens gelegt, Vergleiche gezogen, Ähnlichkeiten festgestellt und hinter die Kulissen von Walt Disney geblickt.
Zum Download des Programmfolders für 10-14 Jährige im Wintersemester 2008|09 (PDF, 252kb)

Das Programm der «Jungen Normale» war ein Beitrag zum


Groß werden
Wachsen bedeutet verstehen, Zusammenhänge erkennen, analysieren, Kritikfähigkeit entwickeln. Dazu werden wir gemeinsam mit den SchülerInnen im Kinosaal das Gesehene in Gruppen und Rollenspielen bearbeiten.

Die Filmvorführungen sind geeignet für den fächerübergreifenden und fachspezifischen Unterricht in Geographie und Wirtschaftskunde <> Geschichte und Sozialkunde / politische Bildung <> Biologie und Umweltkunde <> Deutsch und Fremdsprachen <> Religionen und Ethik.

Ablauf einer Schulvorführung
09:00 Begrüßung und Einführung, Dokumentarfilmvorführung, inhaltliche Nachbereitung
10:20 Pause
10:30 Gruppenarbeit, Rollenspiel und Präsentation
11:30 Ende

Zum Download des Begleitmaterials für die Vor- und Nachbereitung im Unterricht wählen Sie bitte den jeweiligen Film an.

zur Anmeldung von Schulklassen

Link-Tipps:
Europäisches Jahr des interkulturellen Dialogs 2008: www.bmukk.gv.at/ejid
Die pan-europäische Website zum EJID 2008: www.dialogue2008.eu
Interkulturelles Lernen in österreichischen Schulen: www.projekte-interkulturell.at
Zentrum polis: www.politik-lernen.at/goto/polis/on/int_kult_lernen/
Globales Lernen: www.globaleducation.at